Dienstag, 23. Januar 2018

[Protagonisten-Interview inklusive Gewinnspiel] Eine Samtpfote für Paul? von Kerstin Sonntag

Hey ihr Lieben,


Heute haben wir etwas ganz Besonderes für euch.
Nachdem wir Kate Lynn Mason / Kate Sunday schon interviewt haben (wie ihr hier nochmal nachlesen könnt), möchten wir euch ihr erstes Kinderbuch, das sie unter ihrem Namen Kerstin Sonntag geschrieben hat, etwas näherbringen.



Das Kinderbuch heißt „Eine Samtpfote für Paul?“.



Und darum geht es:
Paul langweilt sich! Er hat keine Geschwister und wünscht sich deshalb zum Geburtstag einen kleinen tierischen Freund zum Liebhaben und Spielen. Leider finden Mama und Papa, dass so ein Haustier viel zu viel Arbeit macht und Verantwortung bedeutet. Als Paul unverhofft ein Kätzchen zuläuft, nimmt er es dennoch mit nach Hause und gibt ihm einen Namen: Peterle. Vielleicht darf er Peterle sogar behalten, wenn sich der Besitzer nicht meldet? Paul verspricht Mama und Papa, sich gut um Peterle zu kümmern. Das ist gar nicht so leicht, und schließlich vergisst er sogar, Peterle zu füttern. Oh nein! Bestimmt muss Paul Peterle nun wieder hergeben.


Heute haben wir Paul, seine Mutter und seine Omi eingeladen und möchten sie zum Thema Haustiere befragen.

Areti: Hallo Paul,
Ich habe gehört, du wünscht dir so sehr ein Haustier zum Geburtstag. Was für eines hättest du denn am liebsten?


Paul: Och, das ist mir eigentlich egal. Einen Hund oder eine Katze, ja, das wäre super! Ein Tier mit ganz weichem Fell zum Kuscheln, vielleicht eine Babykatze? Mit der könnte ich dann spielen und toben, und sie kann auch in meinem Bett schlafen. Mama und Papa finden das nicht so toll, aber ich will unbedingt ein Haustier! Das wünsche ich mir ganz arg zum Geburtstag. Ich werde bald acht, weißt du?

Areti: Da bist du ja schon bald ganz groß! :-)
Und deine Eltern sind dagegen? Fragen wir mal deine Mama: Warum denken Sie, dass Paul kein Haustier kriegen sollte?


Mama: Nun ja, wissen Sie, mein Mann und ich, wir sind beide berufstätig und tagsüber nicht zu Hause. Wer soll sich denn tagsüber um das Tier kümmern, wenn wir nicht da sind? So ein Haustier bedeutet eine Menge Verantwortung, und ich denke nicht, dass unser Paul mit seinen sieben – fast acht Jahren schon bereit ist, diese übernehmen zu können. Ein Haustiert kostet Zeit und Geld, und ich finde, wir haben so schon genug um die Ohren.

Areti: Hmmm, ja, das sind wohl berechtigte und verständliche Einwände. Paul, denkst du, dass du dich gut genug um ein Tier kümmern könntest? Hast du überhaupt ausreichend Zeit dazu?

Paul: Na klar, kann ich mich kümmern! Ich werde doch schon acht Jahre alt, ich bin schon groß. Und ich habe ganz viel Zeit. Ich muss nur Hausaufgaben machen und mein Zimmer aufräumen, wenn ich fertig mit Spielen bin.

Areti: Was sagt eigentlich deine Omi dazu? Sollen wir sie mal fragen?

Paul: Au ja. Die Omi ist lieb. Vielleicht schenkt sie mir ja ein Haustier?

Areti (zur Omi): Meinen Sie, dass Paul sich gut genug um ein Haustier kümmern könnte? Würden Sie ihm helfen?

Omi: Ich denke, dass Paul zwar noch etwas jung ist, um wirklich zu wissen, was es bedeutet, Verantwortung für ein Haustier zu übernehmen, aber er könnte es ja lernen. Ich finde es wunderbar, wenn Kinder zusammen mit Tieren aufwachsen. Da ich jeden Tag bei Paul nach dem Rechten schaue, wenn er allein zu Hause ist, könnte ich ihm auch zur Seite stehen und ihn unterstützen. Aber die Entscheidung, ob mein kleiner Paul ein Haustier bekommt, habe nicht ich zu treffen. Wissen Sie, das ist allein die Entscheidung von Pauls Eltern, da möchte ich mich wirklich nicht einmischen.

Areti: Ja, die Entscheidung liegt natürlich immer bei den Eltern.
Nun würde ich von der Mama und der Omi nun doch gerne noch etwas wissen: Hatten Sie selbst, als sie klein waren, Tiere? Denken Sie nicht auch, dass man daraus lernen kann?


Mama: Ich hatte als Kind ein Häschen, die Loni. (Mama lächelt) Loni hatte ich sehr lieb, und es war ein Drama gewesen, als Loni krank geworden war und schließlich gestorben war. Und natürlich war es auch eine Menge Arbeit gewesen, den Stall sauber zu halten, das Kaninchen zu füttern, mit ihm zum Tierarzt zu gehen. Deshalb weiß ich ja, wie viel Arbeit so ein Haustier macht. Sicher, Kinder lernen auch von den Tieren. Sie lernen, verantwortungsbewusst und respektvoll mit anderen Lebewesen umzugehen, Aufgaben zu übernehmen. Aber wissen Sie, dafür muss man auch Zeit und Geduld aufbringen, und ich finde, Paul ist einfach noch zu jung dafür. Und abgesehen davon, sind mein Mann und ich einfach zu beschäftigt, um ihm unter die Arme greifen zu können.

Omi: Dafür wäre ich ja da. (schmunzelt) Ich kann mich noch gut an Loni erinnern, das niedliche weiße Kaninchen. Und ja, es ist nicht immer einfach, mit einem Haustier zu leben. Es ist ein Familienmitglied, ein Lebewesen und kein Spielzeug, das man beiseitelegen kann, wenn man keine Lust mehr hat, sich mit ihm zu beschäftigen. Das hast auch du lernen müssen. (sieht Mama an und schmunzelt noch mehr)
Ich selbst hatte als Kind leider nie ein Haustier gehabt, unsere damaligen Verhältnisse haben es nicht erlaubt. Ich würde meinem Enkel durchaus wünschen, dass er diese Erfahrung machen kann, aber ich überlasse diese Entscheidung natürlich meiner Tochter und ihrem Mann.

Areti: Vielen Dank für das Interview :-)
Paul, ich hoffe, dass du noch zu einem Haustier kommst und drücke dir dafür ganz fest die Daumen! :-)



Nun haben wir noch ein Gewinnspiel für euch.

Es gibt drei Preise zu gewinnen, die von der lieben Kerstin Sonntag und dem Verlagshaus el Gato zur Verfügung gestellt wurden.

 




Ein signiertes Hardcover "Eine Samtpfote für Paul" von Kerstin Sonntag.
(Die Plüschkatze ist Deko und wird nicht verlost.)











Eine Originalzeichnung der Künstlerin und Illustratorin Claudia Gabriele Meinicke












Ein Drehschmetterling, der an einer Blume befestigt ist. (Auch Katzen spielen gerne damit.)






Was ihr machen müsst, um im Lostopf zu landen:
Verratet uns, ob ihr selbst ein Haustier habt, hattet oder gerne eines hättet und wenn ja, welches!


Um weitere Lose zu ergattern, könnt ihr Folgendes machen:

*Kommentiert auch auf unserer Facebookseite Aretis und Yunikas Bücherwelt bei dem Gewinnspiel
*Besucht die Autorenseite von Kate Sunday / Kate Lynn Mason / Kerstin Sonntag und liked ihre Seite

*Besucht die Verlagsseite vom Verlagshaus el Gato und liked sie
*Liked unsere Seite oder/und folgt uns auf unserem Blog
*Teilt diesen Beitrag mit anderen

- Es wird drei Gewinner geben.

- Das Gewinnspiel läuft bis zum 26.01.2017 um 23.59 Uhr.
- Der Gewinner wird innerhalb von 3 Tagen auf unserem Blog und der Facebookseite bekannt gegeben.
- Gewinnspielteilnahme ab 18 oder mit Einverständnis der Eltern
- Versand nur innerhalb von Deutschland.
- Keine Haftung bei Verlust auf dem Postweg.

- Facebook hat nichts mit dem Gewinnspiel zu tun.
- Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. 


Sonntag, 21. Januar 2018

[Rezension] Utopia 02 - Pioniere von Sabina S. Schneider

Titel: Utopia 02 - Pioniere | Autor: Sabina S. Schneider
Verlag: -/-
Preis: E-Book 2,99€ | Seitenzahl: 119

[Klappentext]
Noem, Avna und Karina finden sich in einer Realität wieder, die alles, an was sie bisher geglaubt haben, in Frage stellt. Auf der Suche nach Richtig und Falsch, nach Zuneigung, Liebe und Sinn, begegnen sie Abneigung, Eifersucht und Hass. Hope, die letzte Bastion des menschlichen Freiheitswillens und Kampfgeistes, ist nur ein dunkler Ort, an dem die erwachten Träumer wie Maulwürfe in engen Gängen unter der verseuchten Erde hausen.
Die Menschheit ist vom Aussterben bedroht. Welcher Weg ist für den Erhalt dieser einst so glorreichen Rasse der richtige? Noch nicht vom Rhythmus des Systems eingelullt, müssen die einstigen Freunde entscheiden, auf welcher Seite sie stehen. Sind sie für den Erhalt oder die Zerstörung Utopias?

Samstag, 20. Januar 2018

[Interview inklusive Gewinnspiel] mit Alexis Snow



Hey ihr Lieben,

Auch im neuen Jahr haben wir wieder einige Autoreninterviews für euch geplant.
Den Anfang macht heute Alexis Snow.

Hier ist nun das Interview:





Dienstag, 16. Januar 2018

[Rezension] Utopia 01 - Träumer von Sabina S. Schneider

Titel: Utopia 01 - Träumer | Autor: Sabina S. Schneider
Verlag: -/-
Preis: E-Book 2,99€ | Seitenzahl: 127

[Klappentext]

Avna, Noem und Karina könnten unterschiedlicher nicht sein und gehen nach einer gemeinsamen Kindheit verschiedene Wege in einer Gesellschaft, in der die eigenen Interessen den Lebensweg bestimmen. Eine Welt, in der man nichts muss, nur kann und darf.
Anstatt die meiste Zeit mit einer Arbeit, geboren aus der Notwendigkeit, zu verbringen, kann sich jeder auf seine Berufung konzentrieren. Das Allgemeinwohl der Gemeinschaft und die Existenz der Menschheit sind das einzige, das über dem Glück des Individuums steht. Es ist ein System der kontrollierten Freiheit.

Freiheit von Arbeit.
Freiheit von Pflichten.
Freiheit von Armut.
Freiheit von Gewalt.
Freiheit von Krieg.

Können die drei den Preis, den diese Freiheit mit sich bringt, akzeptieren und bezahlen?

Montag, 15. Januar 2018

[Rezension] Your Style - Ein Herz für Bass und Beats - Greta von Kathrin-Lena Orso

Titel: Your Style - Ein Herz für Bass und Beats - Greta
Autor: Kathrin-Lena Orso
Verlag: Oetinger
Preis: E-Book 4,99€ / Gebunden 9,99€ | Seitenzahl: 208


[Klappentext]
Your Style, Your Dream, Your Bookazine: Greta ist da!
Vier Freundinnen in Berlin, vier Leidenschaften, vier Bücher: Nach Romy, dem neuen Moviestar, und Sportkanone Pepa, erzählt in Band 3 nun Musik-Fan Greta. Sie kennt die besten Rocksongs aller Zeiten, weiß, wo es die coolsten Scheiben gibt (und die ältesten Vintage-Lederjacken) und macht ihren Freundinnen immer Playlists für Party, Liebeskummer oder was auch immer. Und sie hat ein Geheimnis, das sie noch nicht einmal mit ihren Freundinnen teilen kann.
Beste Freundinnen und ihre Träume: Schauspiel, Sport, Musik, Mode. Im trendigen Magazin-Stil mit WhatsApp-Chats, Playlists, Tests …

[Rezension] Your Style - Triff den Moviestar von morgen - Romy von Kathrin-Lena Orso

Titel: Your Style - Triff den Moviestar von morgen - Romy 
Autor: Kathrin-Lena Orso
Verlag: Oetinger
Preis: E-Book 4,99€ / Gebunden 9,99€ | Seitenzahl: 208
[Klappentext]
Your Style, your Dream, your Bookazine! Best Friends in Berlin.
In Band 1 erzählt uns Romy von ihrem großen Traum: Sie möchte unbedingt Schauspielerin werden. Dafür muss sie allerdings erst beim Casting gewinnen. Gut, wenn man da die richtigen Freundinnen an seiner Seite hat. Zusammen mit der sportlichen Pepa, der musik-verrückten Greta und Josi, die tolle Mode entwirft, sind die vier ein echtes Dreamteam. Top-Titel im Magazin-Tagebuch-Stil mit Whatsapp-Chats, Playlists etc.!

Ab 11 Jahren


[Rezension] Fluch des Bokors von Wolf Thorberg

Titel: Fluch des Bokors | Autor: Wolf Thorberg
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Preis: E-Book 2,99€ / Taschenbuch: 10,90€ | Seitenzahl: 372
Weitere Informationen bei Amazon


[Klappentext]
Eines Morgens findet der umstrittene Finanzjongleur Henschmann einen geköpften schwarzen Hahn an seiner Haustür. Da ahnt er noch nicht, dass er verflucht wurde und in genau acht Tagen sterben wird. Es geht um ein umstrittenes Agrosprit-Projekt im Herzen Afrikas und um einen Bokor, einen Voodoo-Hexenmeister, der voller Hass gegen Weiße ist. Kurz darauf entwickeln Henschmann und seine Mitinvestoren Symptome einer schweren, unerklärlichen Krankheit. Bald sterben die Ersten und die Welt beginnt sich zu fragen, was es bedeutet, wenn ein schwarzer Zauberer jeden beliebigen Menschen töten kann. Der Anwältin Grete Pfennig und dem Privatdetektiv Frederick Molban bleiben nicht viel Zeit, das Rätsel zu lösen und so nicht nur Henschmann zu retten. Denn der Bokor stellt nun dem gesamten Westen ein Ultimatum. Während Regierungschefs es mit der Angst zu tun bekommen, sehnen andere das Ende der Herrschaft des weißen Mannes geradezu herbei.

[Rezension] Tödliche Sure von Wolf Thorberg

Titel: Tödliche Sure | Autor: Wolf Thorberg
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Preis: E-Book 2,99€ / Taschenbuch 10,90€ | Seitenzahl: 380


[Klappentext]
„Dereinst wird ein Hirte euch den Teppich bringen. Er stammt von Mohammed selbst und wird euch weisen den Weg zum Paradies …,“ Könnte eine bislang unbekannte Offenbarung des Propheten das islamische Glaubensbild nachhaltig erschüttern? Scheich Tabrizi, Oberhaupt einer obskuren schiitischen Sekte, späht am Himmel nach Vorzeichen des ersehnten Jüngsten Gerichts, als ihm seine Leute Kunde von einem Teppich bringen, der eben eine solche Botschaft in sich bergen soll. Die Jagd der Sekte nach dem antiken Stück entwickelt sich erst zum Alptraum für einen deutschen Teppichhändler. Dann zieht die Nachricht vom Teppich Kreise und ruft die Saudis auf den Plan. Gibt es die mysteriöse Sure tatsächlich und was genau bedeutet sie? Grete, die junge, im doppelten Sinn schlagfertige Anwältin des Teppichhändlers, und ihr Joint rauchender Privatermittler müssen zuerst ihren Mandanten aus den Fängen der Sekte retten – und kommen sich dabei näher. Doch am Ende droht wegen des genau genommen harmlosen Textes sogar ein Religionskrieg. Vom Abstrusen zum Grausigen ist es manchmal nur ein Schritt …

Dienstag, 9. Januar 2018

[Rezension] Mirelle & Jimmy Blitz: Rettungsaktion Hamster von Astrid Schneider

Titel: Mirelle & Jimmy Blitz: Rettungsaktion HamsterAutor: Astrid Schneider
Verlag: Books on Demand
Preis: E-Book 1,99€ / Taschenbuch 8,99€ | Seitenzahl: 120
Weitere Informationen bei Amazon


[Klappentext]
Was passiert, wenn ein Hamster in einer fremden und unbekannten Großstadt dringend Hilfe braucht?
Da müssen Mirelle und ihre Freunde nicht lange überlegen, und ihre neue Mission steht fest. Was tut Jimmy Blitz, der Hase, der große Träume hat, aber immer alleine auf Abenteuer geht?
Eine große Herausforderung steht Mirelle und ihren Freunden bevor. Doch sind sie sich bewusst, welche extremen Gefahren in der Ferne lauern? Können sie auch diesmal das neue Abenteuer durch Zusammenhalt und Vertrauen schaffen oder ist die Aufgabe einfach zu gefährlich für das Dreamteam?

Eine spannende Abenteuerreise mit wertvollen Botschaften über Freundschaft, Zusammenhalt und Akzeptanz.

Ein pädagogisches Kinderbuch, welches den Nerv der Zeit trifft.

[Rezension] Mirelle und ihre Freunde: auf der Suche nach dem Wunschkraut von Astrid Schneider

Titel: Mirelle und ihre Freunde: auf der Suche nach dem Wunschkraut
Autor: Astrid Schneider
Verlag: Tredition
Preis: E-Book 4,99€ / Taschenbuch 9,99€ / gebunden 15,99€ | Seitenzahl: 80

Weitere Informationen bei Amazon


[Klappentext]
Drei Tiere, die unterschiedlicher nicht sein könnten, treffen aufeinander. Sie stellen fest, dass sie alle in ihrem Leben auf der gleichen Suche sind. Die Suche heißt Veränderung und Freundschaft. Gemeinsam begeben sie sich auf Wanderschaft, um das sagenumwobene Wunschkraut zu finden, das alles verändern soll. Auf ihrer Reise lernen sie sich das erste Mal besser kennen und entdecken neue Seiten an sich. Sie begreifen, was Freundschaft bedeutet, und sind ihrem Ziel so nah – wäre da nicht der böse Ismo, der die Adlerburg mit dem Wunschkraut bewachen lässt. Gemeinsam schaffen sie es, Berge zu versetzen und das Böse zum Guten zu wenden.

Montag, 8. Januar 2018

[Rezension] Sommer auf meiner Haut von Elisa Sabatinelli


Titel: Sommer auf meiner Haut | Autor: Elisa Sabatinelli
Verlag: Blanvalet
Preis: E-Book 8,99€ / Print: 9,99€ | Seitenzahl: 352
Weitere Informationen bei Amazon


#Werbung #HelloSunshine

Dieses Buch erscheint am 21.05.2018 und ich durfte es im Rahmen der #HelloSunshine Kampagne vorablesen.


Inhalt:
Die 26-jährige Lavinia hat ihren Vater nie kennengelernt. Nach dem Tod ihrer Mutter macht sie sich mit deren Tagebuch auf eine Reise nach Italien, um den Spuren ihrer verstorbenen Mutter zu folgen und zu sich selbst zu finden. Je weiter sie kommt, desto besser lernt sie auch sich selbst und neue - ihr bisher unbekannte - Seiten an sich kennen. Auf dieser Reise trifft sie auf den attraktiven und unwiderstehlichen Claudio, der ihr von nun an stets im Kopf herumschwirrt und den sie unbedingt wiederfinden möchte. Doch wie groß ist schon die Chance ihm ausgerechnet in Italien noch einmal zu begegnen?


[Rezension] Until You: July von Aurora Rose Reynolds


Titel: Until You: July | Autor: Aurora Rose Reynold
Verlag: Romance Edition
Preis: E-Book 4,99€ / Taschenbuch: 12,99€ | Seitenanzahl: 257
Weitere Informationen bei Amazon

[Klappentext]

Der Biker Wes Silver, dem sein Ruf als Bad Boy vorauseilt, genießt seine Freiheit in vollen Zügen – bis ihm July Mayson bei der ersten Begegnung wortwörtlich den Boden unter den Füßen wegreißt. Die quirlige Blondine stellt seine Welt in einem Atemzug auf den Kopf, und je mehr Zeit er mit ihr verbringt, desto stärker wird sein Wunsch, sie zu der seinen zu machen. 

Alles, was nun noch getan werden muss, ist ihren Vater Asher Mayson ebenfalls davon zu überzeugen, dass July und Wes zusammengehören ...

Samstag, 6. Januar 2018

[Leseliste] 18 für 2018

Hey ihr Lieben, 

Wir hoffen, ihr seid gut in das neue Jahr hineingekommen und wünschen euch ein frohes und vor allem gesundes Jahr 2018!

Yunika und ich möchten uns dieses Jahr der #18für2018 Challenge stellen und haben je 18 Bücher ausgewählt, die wir im Jahr 2018 lesen möchten.
Mal sehen, ob uns das gelingen wird.
Hier sind unsere Listen.