Samstag, 23. September 2017

[Blogparade] Cinderellas Prinzessin von Annie Laine


Hallo und herzlich Willkommen zum letzten Tag unserer Blogparade zu Cinderellas Prinzessin von Annie Laine.


Ich habe für euch die Autorin etwas ausgequetscht und das hier ist dabei herausgekommen ;)


Hallo Annie, kannst du dich für die Leser kurz in 3 Sätzen vorstellen?

Hallo, ich bin die Annie und 22 Jahre jung. Aktuell lebe ich in Leipzig in einer tollen Autoren-WG und studiere Buchhandel und Verlagswirtschaft. Da ich außerdem noch Buchbloggerin und Autorin bin, dreht sich mein Leben im Grunde nur um Bücher, aber das ist auch ganz gut so.

Eine Leben ohne Bücher wäre auch sehr traurig. Wie bist du zum Schreiben gekommen? Gibt es andere Autoren, die dich dazu inspiriert haben?

Im Prinzip schreibe ich seit Ewigkeiten. Angefangen hat es mit Fanfiktions – ihr müsst gar nicht suchen! Die Beweise habe ich schon lange gelöscht! – und zum Nanowrimo 2015 habe ich mit meiner ersten richtigen eigenen Geschichte angefangen. Allerdings bin ich vollkommen falsch rangegangen und dachte, ich könnte einfach so, ohne Plot und Planung, eine ganze Reihe schreiben. Pustekuchen! Band 1 ist bis heute nicht fertig.

Haha, manchmal ist die Planung gar nicht so schlecht. Wo schreibst du am liebsten? Zeigest du uns ein Bild von deinem Lieblingsplatz?
Ich habe tatsächlich keinen Schreibtisch oder so, an dem ich schreiben könnte, weil ich mit meinem Laptop sowieso immer auf meinem Bett sitze. Da mein Bett aber grundsätzlich nicht gemacht ist, gibt’s kein Foto. :P Sorry.

Chaos ist doch immer gut ;) Woher holst du deine Inspirationen?

Gute Frage! Wenn ich es wüsste, würde ich dafür sorgen, dass es nicht mehr so viele sind! Ich habe Unmengen an Ideen, die mal von hier, mal von da kommen. Mal sind es Songs, die Spotify mir vorschlägt, ohne zu wissen, dass die nächste Romanidee geboren wird, mal Zitate von einem meiner Lieblingsmenschen (Valeria Bell) und manchmal ist die Idee BÄMM einfach da und will nicht mehr weggehen.

Da würde es wahrscheinlich nicht einmal helfen, dich in einen leeren Raum ohne alles zu packen :-p Wie kam dir die Idee, Cinderellas Geschichte auf diese Weise umzusetzen?

Hihi, eigentlich dachte ich, dass eine Autorenkollegin diese Idee schon umgesetzt hätte. Sie hat mich letztes Jahr im Sommer gefragt, ob ich als Bloggerin den Titel für ihr neues Buch verraten möchte. »Cindy und Rella«. Klingt doch total nach Lesbian Romance Cinderella-Adaption, oder? Ja, finde ich auch. Ist es aber nicht. Wusste ich zu dem Zeitpunkt aber nicht. Trotzdem hatte ich mich schon total mit der Idee angefreundet und war schon ein wenig enttäuscht, als ich erfahren habe, dass es mehr in Richtung Dystopie geht. Versteht mich nicht falsch, ich habe »Cindy und Rella« geliebt, aber ich wollte so gerne eine Lesbian Romance Cinderella-Adaption lesen. Kurzum habe ich mich dazu entschieden, sie selbst zu schreiben.

Und damit ist die Geschichte dann auch so, wie du sie gerne gehabt hättest ;) Fiel es dir schwer, dich in deine Charaktere hineinzuversetzen?

Mit Charlie hatte ich ab und an Probleme. Sie ist eben ein richtig Mädchen-Mädchen, lieber Kleidung, Make-up und und und. Ich … nicht. Aber nach einer Weile hat das Umdenken in dieser Hinsicht gut funktioniert. Eine richtige Prinzessin werde ich aber trotzdem nie sein. Bei Ash war es ähnlich. Bei den beiden habe ich ja zwei Extreme aufgezeigt, die Prinzessin und das Aschenputtel. Beides bin ich nicht, aber nach einer Weile hat es gut funktioniert, mich in die beiden hineinzuversetzen.

Magst du uns etwas über Cinderellas Prinzessin erzählen?

Klar, sehr gerne! Wie schon erwähnt, ist »Cinderellas Prinzessin« eine Lesbian Romance Cinderella-Adaption. Die Protagonistinnen sind dabei Charleen, die als Tochter eines Hoteliers als richtige Prinzessin aufwächst, und Ashley, die in ihrem Haushalt herumgeschubst wird und sich nebenbei noch mit drei Jobs über Wasser halten muss, um sich und ihrer Schwester vielleicht irgendwann mal ein besseres Leben zu ermöglichen. Durch ihren Kellner-Job bei einem Catering-Service landet Ash als Servicekraft auf dem Ball zu Ehren von Charleens 18. Geburtstag, wo die beiden sich dann auch zum ersten Mal treffen und tja, so geht die Geschichte los, aber den Rest werden die Leser selbst nachlesen müssen.

Und ich kann euch die Geschichte nur empfehlen. Mir hat sie sehr gefallen, obwohl ich eigentlich nicht so sehr auf Lesbian Romance stehe. 

Zum Schluss noch ein paar kurz Fragen, die du mit deinen liebsten Covern beantworten sollst :)

Deine Lieblingsfarbe?



Das schönste Cover?


Deine Lieblingsgeschichte?



Wälzer oder Kurzgeschichte?



Drache oder Eichhörnchen?



Hund oder Katze?


Das Gewinnspiel


Platz 1:


Das Prinzessinnen Care-Paket – Damit auch du dich wie eine Prinzessin fühlst. (Inhalte: Kosmetik, versch. Tee, Print Cinderellas (wird nach Erscheinen nachgeschickt), und die „Be a princess – deine Anleitung für tolle Momente“ (Eine Anleitung von Annie Laine persönlich)

Platz 2:


E-Book von Cinderellas Prinzessin und die kleine Version des „Prinzessinnen Care Pakets“

Platz 3

Ebook von Cinderellas Prinzessin

Beantwortet folgende Frage und ihr landet automatisch im Lostopf. Ausgelost wird am 24.09.

Wenn ihr Annie Laine eine Frage stellen dürftet, welche wäre das?

Teilnahmebedingungen:
- Dieses Gewinnspiel hat nichts mit Facebook oder anderen sozialen Netzwerken zu tun und wird von diesen auch nicht unterstützt
- Im Gewinnfall werden die angegeben Daten nicht weitergegeben oder für weitere Zwecke entfremdet
- Gewinner werden in einem Auslosungspost namentlich bekannt gegeben (Name, der für die Bewerbung benutzt wurde)
- Teilnahme am Gewinnspiel nur mit 18 oder der Erlaubnis der Erziehung-/Sorgeberechtigten.
- Versand erfolgt ausschließlich nach Deutschland/Österreich/Schweiz
- Für den Postweg wird keine Haftung übernommen
- Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Wer bei mehreren Beiträgen kommentiert, landet mehrfach im Lostopf, darf aber nur einen Gewinn erhalten (welchen entscheidet das Los)
Der Tourplan


18.09.2017
Thema: Buchvorstellung
19.09.2017
Thema: Vorstellung der Protagonisten
20.09.2017
Thema: Vorstellung der “Guten Feen”
21.09.2017
Buchtrailer


22.09.2017
Thema: Interview mit 2 lesbischen Frauen
23.09.2017
Thema: Autoreninterview
hier

Kommentare:

  1. Hey 😊

    Vielen Dank für den tollen Beitrag!

    Ich würde sie Fragen, welche Schauspieler würde sie gerne bei einer Buchverfilnung ihres Romans auswählen.

    Liebe Grüße
    Zeki

    AntwortenLöschen
  2. Huhuu,
    vielen Dank für das tolle Interview.
    Eine meiner eher allgemeinen Fragen wäre: Wie stehen deine Familie und deine Freunde zum Schreiben?
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    Ich würde Annie fragen:
    Wenn du dir ein Buch aussuchen dürftest, in dem du leben darfst, welches wäre es (ausgenommen von deinen eigenen)?

    Lg,
    Areti

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    mich würde interessieren ob es noch ein Thema gibt, dass die Autorin gerne umsetzen würde ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Hey wurde schon ausgelost?

    AntwortenLöschen